Warum eine Bürgergenossenschaft?

• In einer Genossenschaft können sich alle Mitglieder gleichberechtigt mit ihrer Stimme einbringen, unabhängig ihres Einkommens

• Genossenschaften können Grundstücke auf Erbpacht quasi umsonst erhalten, um durch den Wegfall der Grundstückskosten ein sozial verträgliches Mietniveau zu schaffen

• Das Mietniveau kann einkommensabhängig gestaltet werden, um allen Mitgliedern eine langfristige Stabilität auch über Änderungen der Lebenssituationen hinaus zu garantieren

• Satzungsbasierend können die Wohnungen vorrangig Bürgern angeboten werden, die hier wohnen oder arbeiten und ebenso alle Altersklassen und Einkommensstufen berücksichtigen

• Da eine Genossenschaft bei Bau und Instandhaltung nicht ausschreiben muss, können zielgerichtet regionale Betriebe gefördert werden


Machen Sie mit!


%d bloggers like this: